Samstag, 16. Februar 2019

Mo 18.2. Buchpräsentation @Thalia Mariahilferstraße



Liebe Freundinnen und Freunde der angewandten Wortkunst,

ich freue mich sehr, euch zur Präsentation meines Romanes "Bukuríe" (Verlag Wortreich) einladen zu dürfen. 

Er ist einer von drei Romanen, die an diesem Abend präsentiert werden. Die anderen beiden sind "Was das Leben will" von Bina Kratsch und "Der Auserwählte" von Hermann Knapp. 

Für den musikalischen Rahmen des Abends sorgen: Christina Kapusta (Gesang) und Oliver Steger (Bass).

Mo, 18.02.2019, 19:00
Buchhandlung Thalia, Mariahilferstraße 99, 1060 Wien

Infos zu meinem Buch:

Es ist ganz einfach, wenn der Frieden in mir auf den Frieden in dir trifft, dann ist da kein Platz mehr für Krieg, dann haben wir gemeinsam den Krieg besiegt.
Meine Familie war groß, aber viele mussten ihr Leben lassen. Dennoch, ich erlaube mir nicht, die Mörder zu hassen, denn ich weiss, der Frieden wird wiedergeboren, er wird immer wieder geboren, egal wie oft du ihn tötest. Er kehrt zurück in den Herzen der Kinder.

Rita liebt Pablo und Pablo liebt Rita. Was nicht so einfach ist, wie es klingt. Seit sieben Jahren sind die beiden ein Paar, doch scheinen sie sich eher auseinander zu leben. Während Rita voller Enthusiasmus die Altwarenhandlung ihrer Tante übernimmt, versinkt Pablo, der sein Musikstudium an den Nagel gehängt hat um sich der lukrativeren Wirtschaft zuzuwenden, zunehmend in Pessimismus und chronischen Kopfschmerzen.

Als Rita die völlig mittellose Straßenzeitungsverkäuferin und Asylwerberin Bukuríe kennenlernt und sich mit ihr anfreundet, ist Pablo alles andere als begeistert. Dabei hat Bukuríe, die aus der uralten Weisheitstradition ihres Volkes schöpft, gerade für ihn Hilfe zu bieten.


Melamar greift mit spitzen Fingern in die offenen Wunden der modernen Gesellschaft. Ihr gelingt damit ein bewundernswert relevantes Buch, das man einfach gelesen haben sollte. 

Der Eintritt ist natürlich frei!

All jenen, die am Montag keine Zeit haben, oder ein wenig mehr hören möchten, sei der 9. April ans Herz gelegt, da mache ich eine Lesung in der Buchhandlung OrtnerBücher (Tigergasse 19, 1080 Wien), Beginn 19:00.

Mit poetischen Grüßen

melamar 




Donnerstag, 7. Februar 2019

Do 14.2. farce vivendi OPEN MIC

Nun ja, der Termin hat sich eher zufällig so ergeben, aber eigentlich ist es DIE allerbeste  Gelegenheit, valentinstagliebende und valentinstaghassende Menschen an einem Abend zusammenzubringen. Denn wir haben kein Themen-Special vor, sondern sind völlig offen für so ziemlich alle Arten und Inhalte von Darbietungen eurerseits. Also kommet und erlebet! Unser farce vivendi Open Mic gibt es nämlich nun wieder zu folgenden Koordinaten:

Do, 14.02.2019, 19:30 


Cafe Benno, 8., Alser Straße 67  

Moderieren tun natürlich wieder melamar & Andi Pianka. Sämtliche Ein- & Austritte sind frei, wir ersuchen dennoch aber auch um eine kleine freiwillige Spende.

Und wie so immer im Februar, feiert das farce vivendi Open Mic natürlich auch diesmal wieder mal den Geburtstag unserer Veranstaltungsreihe. Auch wenn es nicht mehr ein runder ist, so wird dennoch unsere neu erschienene und überaus runde Anthologie am Büchertisch aufliegen ;-)

13.2. LESUNG - DAS LEBEN DER ELEMENTE

LESUNG - DAS LEBEN DER ELEMENTE

Benjamin Rizy spricht über das Periodensystem der Elemente
Helmhart (Markus & Wolfgang): Komposition nach dem Periodensystem
melamar & Ilse Kilic: Lesung aus Games of Elements (Anthologie, Hrsg.: Erika Kronabitter und Petra Ganglbauer, Art Science, 2018)
Michaela Hinterleitner: Im Element Wasser
 
Mittwoch, 13. Februar 2019, 19 Uhr
Österreichische Gesellschaft für Literatur, Herrengasse 5, 1010 Wien

 
EINTRITT FREI!
 


Sonntag, 16. Dezember 2018

21.12.2018 Buchpräsentation 10 JAHRE FARCE VIVENDI @OrtnerBücher

Juchuuuh! FARCE VIVENDI lädt zur BUCHPRÄSENTATION!!! 

Präsentiert wird unsere Jubiläumsanthologie
 
10 JAHRE FARCE VIVENDI

am 21.12.2018 ab 19:00h

bei OrtnerBücher
Tigergasse 19
1080 Wien

Moderation: melamar & Andi Pianka

Eintritt frei!

MIT TEXTEN VON: Martin Bachler, Danielle Bouteille, Wolfgang E. Eigensinn, Georg Harlekin, Philip Hautmann, Thomas Havlik, Ekaterina Heider, Thomas Hinterhofer, Michaela Hinterleitner, jopa jotakin, Ilija Jovanović, Der Kosmonaut, Andi Luf, Thomas Mayer Phantasönlich, melamar, Stefan Peter, Andi Pianka, Andreas Plammer, Robert Prosser, Alice Reichmann, Barbara Sabitzer, Christian Schreibi Schreibmüller, Tárkány Szücs Réka, Marlies Thuswald, Günther Tschif Windisch

Samstag, 24. November 2018

22.12. Lesung und Buchpräsentation GAMES OF ELEMENTS @Avalon


Games of Elements
Lesung und Buchpräsentation           
am 22. Dez. 2018
um 19:30h
im Avalon
Pfeilgasse 27 (Ecke Albertgasse)
1080 Wien

Eintritt frei!

Es lesen Patricia Brooks & Judith Nika Pfeifer sowie Ilse Kilic & melamar ihre jeweils paarweise verfassten Textbeiträge.


Games of Elements

Die Anthologie Games of Elements stellt eine Fortsetzung des Projektes „Aus Sprache“ dar. Sie rückt das Element, rückt Elemente allgemein in den Mittelpunkt der poetischen Betrachtung. Wieder ist es ein poetischer Dialog von älteren mit jüngeren Autorinnen, der das Zentrum der Sprachauseinandersetzung bildet. War der erste Band thematisch nicht festgemacht, so findet sich der vorliegende nun im Einzugsbereich der Elemente in all ihren Ausformungen und Funktionen. In diesem Kontext stellt sich auch die spannende Frage, wie ein literarischer Abtausch zwischen Autorinnen funktioniert, die naturgemäß von ihrer Genese und/oder ihrem Alter her unterschiedliche poetologische Standorte aufweisen.

Die Autorinnen

Patricia Brooks, geboren 1957 in Wien, freie Schriftstellerin,
zahlreiche Buchveröffentlichungen, Theaterstücke und Hörspiele, sowie das interdisziplinäre Performance Projekt „Radio rosa“.
Zuletzt erschienen
Garten der Geschwister”, Roman, Molden Verlag
Sprich nicht mit Fremden“ (Hörspiel, ORF, 2013)
Die Grammatik der Zeit", Roman, Verlag Wortreich, 2015 „Der Flügelschlag einer Möwe", Roman, Verlag Wortreich, 2017


Ilse Kilic, wurde am 28. Mai 1958 in Wien geboren.
Von 1986 bis 1991 war sie Sekretärin der Grazer Autorenversammlung; seither lebt sie als freiberufliche Schriftstellerin in Wien. 1986 gründete sie gemeinsam mit Fritz Widhalm die Edition "das fröhliche wohnzimmer". Es folgten Veröffentlichungen in Anthologien u. a. des Wiener Frauenverlags, der "edition aha" sowie in Zeitschriften, Film- und Fotoarbeiten.

melamar wurde 1976 in Klagenfurt / Celovec geboren, seit 1993 lebt sie in ihrer Wahlheimat Wien. Sie verfasst Poesie und Prosa, gelegentlich wagt sie Ausflüge in musikalische Gefilde.
Melamar ist Mitbegründerin der Literatur- und Kunstplattform farce vivendi sowie, gemeinsam mit Andi Pianka, Organisatorin und Moderatorin des regelmäßig in Wien stattfindenden farce vivendi OPEN MIC. Melamar ist Mitglied der IG Autorinnen Autoren sowie der Grazer Autorinnen Autoren Versammlung GAV. Sie lebt und arbeitet in Wien.

Judith Nika Pfeifer autorin, kommunikations- und sprach-wissenschaftlerin, performance- und sprach-künstlerin, schreibt lyrics und lyrik, szenische texte und prosa, mag und realisiert gerne transmediale kunstprojekte. zb: an den rändern der sprache 1+2, hundsturm wien 2013. LOOP im rahmen von unruhe der form wiener festwochen 2013. literaturautomat, erich fried tage 2009, literaturhaus wien und salzburg 2011. das sisi projekt 2011; dear jenny, poems in situ @ jenny holzer‘s blue purple tilt exhibition, talbot rice gallery edinburgh 2010. veröffentlichungen in anthologien und zeitschriften, u.a. springerin, literatur + kritik, kolik, lichtungen.


Die Herausgeberinnen

Kronabitter, Erika: geboren 1959 in Hartberg/Steiermark. 1996-2002 Studium der vergleichenden Literaturwissenschaft, Germanistik/Kunstgeschichte, 2003 Studienabschluss:Diplomarbeit zum Thema "Theorie und Praxis des Experiments in der Literatur". Zahlreiche künstlerische Arbeiten und Preise.

Ganglbauer, Petra: geboren 1958 in Graz. Lebt in Wien und im Burgenland. Autorin und Radiokünstlerin. Lyrik-, Prosaveröffentlichungen, Herausgeberschaft, Hörstücke, Projekte. Werkstätten. Leitung des Lehrgangs Wiener Schreibpädagogik.

 

Games of Elements
Anthologie
Erika Kronabitter | Petra Ganglbauer (Hg.)

Erstveröffentlichung 12 2017 | 118 Seiten | Einband Softcover [A5]
ISBN 978-3-902864-73-4 |
EDITION ART SCIENCE | Preis EUR 15,00




Eine Veranstaltung von farce vivendi - Plattform für Literatur, Kunst und menschenwürdiges Dasein.

www.farcevivendi.net

Mit freundlicher Unterstützung der Kulturkommission des 8. Bezirkes.

Sonntag, 18. November 2018

Das war das letzte farce vivendi OPEN MIC


Andi Pianka hat einen Bericht über das letzte farce vivendi Open Mic am 15.11.2018 im Cafe Benno verfasst:


https://farcevivendi.blogspot.com/2018/11/schlingensiefsche-rippen-und.html





Eine größere Zahl an Fotos gibt es hier zu sehen:


(Das Album ist öffentlich, man kann es auch betrachten, wenn man nicht bei Facebook angemeldet ist.) 

Das nächste farce vivendi OPEN MIC soll im Februar 2019 stattfinden. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.


Dienstag, 13. November 2018

Termine

  • Do 15.11.2018 / 19:30: farce vivendi OPEN MIC - Die offene Bühne für Literatur, Performance und Musik @Cafe Benno, Alser Straße 67, 1080 Wien (Veranstaltungsraum im Keller). Moderation: melamar & Andi Pianka, Eintritt frei(e Spende)
  • Sa 22.12.2018 / 19:30: Games of Elements, Lesung und Buchpräsentation @Avalon, Pfeilgasse 27, 1080 Wien. Es lesen Patricia Brooks & Judith Nika Pfeifer sowie Ilse Kilic & melamar ihre jeweils paarweise verfassten Textbeiträge. Eintritt frei(e Spende) 
  • Mi 13.02.2019 / 19:00: Das Leben der Elemente @Österreichische Gesellschaft für Literatur
    Benjamin Rizy spricht über das Periodensystem
    Helmhart (Markus und Wolfgang Helmhart): Komposition nach dem Periodensystem
    Melamar und Ilse Kilic: Lesung aus "Games of Elements" (Anthologie, erschienen bei Art & Science)
    Michaela Hinterleitner: Im Element Wasser

Samstag, 19. Mai 2018

Do 24.05. farce vivendi OPEN MIC @ Cafe Benno

Liebe Freundinnen und Freunde der angewandten Wortkunst,

kommenden Donnerstag, dem 24.5.2018, ist es wieder Zeit für das
farce vivendi OPEN MIC

die offene Bühne für Literatur, Performance und Musik

Moderation: melamar & Andi Pianka

Eintritt: Frei(e Spende)

19:30 (Einlass)
20:00 (Beginn/Anmeldungsschluss)
Cafe Benno (Keller)
8., Alser Straße 67
1080 Wien
Wir freuen uns über Publikum ebenso wie über Auftretende!
Es erwartet Euch ein bunter Abend voller Überraschungen in gemütlicher Atmosphäre.

ARTIST INFO:
5 min fuer deinen text / deinen song / deine performance
alle sprachen und stile willkommen!
1 freigetränk

5 min for your text / song / performance
all styles and languages welcome!
1 free drink

5 minutos para tu texto / canción / performance
todos los estilos e idiomas bienvenidos!
1 bebida libre


poesie das bist du!
poezia eşti tu!
POETRY THAT´S YOU!
poesia eres tú!
诗歌,就是你!
Thơ ca là bạn!
poezja to jesteś ty!
mit poetischen Grüßen

melamar