Dienstag, 15. Oktober 2019

Sa 19.10 Mio Poetry Slam @Stadt-Loggia

zum Vergrößern bitte auf Bild klicken

Der Poetry Slam im Rahmen des Eröffnungsfestes des Mio-Quartierhauses im Wiener Sonnwendviertel

Sa 19.10.2019 / 18:30

Ort: Stadt-Loggia im Mio-Haus, Sissy-Löwinger-Weg 5, 1100 Wien

Slam-Masterin: melamar

Eintritt frei!

WAS IST EIN POETRY SLAM?
Ein Poetry Slam ist ein Wettlesen um die Gunst des Publikums. Jede*r Auftretende darf bis zu 5 Minuten lang Selbstverfasstes vortragen. Alle Genres sind erlaubt. Eine Publikumsjury kürt eine*n Sieger*in.

WAS HAT ES MIT DEM MIO-HAUS AUF SICH?
Der Slam findet im Rahmen des Eröffnungsfestes des neu errichteten Mio-Quartierhauses statt. Dieses bietet innovativen Lebens- und Arbeitsraum für ebensolche Menschen. Hier ist Platz für den Bioladen, die Buchhandlung, die Beratungsstelle für Alleinerziehende, das Fotostudio, melamar‘s Text-Atelier,... ebenso wie für den Psychoterapeuten, den Steuerberater oder den Laden für Kinderkleidung, um nur einige zu nennen.
Nähere Info unter: https://mio-market.at/

DAS FEST
beginnt um 15 Uhr.
Es gibt
Live-Musik,
Kulinarisches,
Rabattaktionen,
Virtual Reality,
Kinderprogramm,
(und, wie bereits erwähnt) Poetry-Slam.

INFO FÜR SLAMMER*INNEN:
Voranmeldung unter office@melamar.at oder 06509820124 oder Anmeldung vor Ort ab 17:30.
Alle Teilnehmer*innen erhalten ein Buchgeschenk, auf die Sieger*innen warten Sachpreise.
Bitte (selbst verfasste) Texte für zwei Runden mitbringen!
Zeitlimit 5 Minuten.
Keine überwiegende Gesangsperformance.
Keine Requisiten.

ANFAHRT MIT ÖFFIS: Du erreichst uns mit dem D-Wagen Station Alfred-Adler-Straße, mit der Straßenbahnlinie 6 Station Gellertplatz, mit der U1 Station Keplerplatz, mit dem 14A Station Wielandplatz oder Hauptbahnhof. Natürlich kannst du auch mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln über den Hauptbahnhof zu uns kommen.

https://www.facebook.com/events/439754333207387/

Samstag, 24. August 2019

POETISIAKA (Lyrikband) von melamar

 

Poetisiaka, das sind poetische Texte aller Art. Es handelt sich um eine – bewusst weit gefasste – Genrebezeichnung. Vielfalt ist Teil des Konzepts, Planlosigkeit die Methode. Nicht aus Faulheit, sondern der größtmöglichen Weite des Blickes wegen.
Poetisiaka wollen Lust darauf machen, der Kreativität Raum zu geben. So wie Aphrodisiaka zur Liebe anregen, wollen sie zur Poesie und zum eigenen Schreiben verführen.



 

"mein wort hat nicht viel gewicht, doch so schlecht ist das gar nicht, denn ohne gewicht tragen die worte sich selbst und niemals bin ich zu schwach sie aufzuheben. und deshalb, weil meine worte kein gewicht haben in dieser welt, habe auch ich kein gewicht und deshalb, weil ich kein gewicht habe, koennen die worte mich immer tragen."





POETISIAKA (Lyrik) von melamar, edition farce vivendi 2019

ISBN 978 3 902603104 
(ab Herbst im Buchhandel bestellbar)
Fotos: Christian Schreibmüller @OPEN SPACE Wien, Juni 2019

Donnerstag, 9. Mai 2019

8.5. Buchpräsentation: POETISIAKA (Lyrikband)

16.5.2019 / 19:30
WE OPEN SPACE
Arnsteingasse 30
1150 Wien 

Die Autorin trägt ihre Texte vor, der Eintritt ist frei.

"mein wort hat nicht viel gewicht, doch so schlecht ist das gar nicht, denn ohne gewicht tragen die worte sich selbst und niemals bin ich zu schwach sie aufzuheben. und deshalb, weil meine worte kein gewicht haben in dieser welt, habe auch ich kein gewicht und deshalb, weil ich kein gewicht habe, koennen die worte mich immer tragen."


Poetisiaka, das sind poetische Texte aller Art. Es handelt sich um eine – bewusst weit gefasste – Genrebezeichnung. Vielfalt ist Teil des Konzepts, Planlosigkeit die Methode. Nicht aus Faulheit, sondern der größtmöglichen Weite des Blickes wegen.
Poetisiaka wollen Lust darauf machen, der Kreativität Raum zu geben. So wie Aphrodisiaka zur Liebe anregen, wollen sie zur Poesie und zum eigenen Schreiben verführen.

6:00 pm ... doors open > 7:30 pm ... poetry reading starts
food and drinks available, donation for artists appreciated :)
................................................

WE OPEN SPACE VIENNA - Arnsteingasse 30, 1150 Wien ...
in der Nähe von Wien Westbahnhof (U3, U6) > Straßenbahn 52, 60 oder Bus 12A (Mariahilferstraße/Geibelgasse)
 

Samstag, 4. Mai 2019

8.5. farce vivendi OPEN MIC @Cafe Benno

8.5.2019 / 19:30h

farce vivendi OPEN MIC

die offene Bühne für Literatur, Performance und Musik

Cafe Benno
Alser Straße 67 (Ecke Bennogasse)
1080 Wien

Moderation: melamar & Andi Pianka

Eintritt: Frei(e Spende)

Wir freuen uns über Publikum ebenso wie über auftrittswillige Autor/innen, Liedermacher/innen, etc.

poesie das bist du!
poezia eşti tu!
POETRY THAT´S YOU!
poesia eres tú!
诗歌,就是你!
Thơ ca là bạn!
poezja to jesteś ty!


ARTIST INFO:
5 min fuer deinen text / deinen song / deine performance
alle sprachen und stile willkommen!
1 freigetränk

5 min for your text / song / performance
all styles and languages welcome!
1 free drink

5 minutos para tu texto / canción / performance
todos los estilos e idiomas bienvenidos!
1 bebida libre

Samstag, 16. März 2019

9. April Lesung aus dem Roman "Bukuríe" bei OrtnerBücher



9.4.2019 / 19:00h

OrtnerBücher
Tigergasse 19
1080 Wien

Eintritt frei!



ZUM BUCH

"Es ist ganz einfach, wenn der Frieden in mir auf den Frieden in dir trifft, dann ist da kein Platz mehr für Krieg, dann haben wir gemeinsam den Krieg besiegt.
Meine Familie war groß, aber viele mussten ihr Leben lassen. Dennoch, ich erlaube mir nicht, die Mörder zu hassen, denn ich weiss, der Frieden wird wiedergeboren, er wird immer wieder geboren, egal wie oft du ihn tötest. Er kehrt zurück in den Herzen der Kinder."

Rita liebt Pablo und Pablo liebt Rita. Was nicht so einfach ist, wie es klingt. Seit sieben Jahren sind die beiden ein Paar, doch scheinen sie sich eher auseinander zu leben. Während Rita voller Enthusiasmus die Altwarenhandlung ihrer Tante übernimmt, versinkt Pablo, der sein Musikstudium an den Nagel gehängt hat um sich der lukrativeren Wirtschaft zuzuwenden, zunehmend in Pessimismus und chronischen Kopfschmerzen.

Als Rita die völlig mittellose Straßenzeitungsverkäuferin und Asylwerberin Bukuríe kennenlernt und sich mit ihr anfreundet, ist Pablo alles andere als begeistert. Dabei hat Bukuríe, die aus der uralten Weisheitstradition ihres Volkes schöpft, gerade für ihn Hilfe zu bieten.


ZWEI REZENSIONEN:


http://aus-erlesen.de/?p=5772&fbclid=IwAR2XTvXIVeWdNBtH7NbqSwX1XkwSwZDCC3PEPZ1dp1Vz9Ho94cq45xcO6Ng


http://www.litges.at/kritik/buch/klaus-ebner/melamar-bukurie-roman


ZUM VERLAG:

http://verlag-wortreich.at/

Mittwoch, 13. März 2019

Ein PREISGÜNSTIGES MINI-BÜRO sucht eine/n Mieter/in...

Ein PREISGÜNSTIGES MINI-BÜRO in 1140 Wien (Lützowgasse) wird ab 1. Oktober frei!

10qm um ca 162€ / Monat (inklusive Betriebskosten und
Zum Vergrößern auf die Bilder klicken!
 Heizkostenpauschale).

Hoflage, 2. Liftstock, mit Bäumchen vorm Fenster.

Die Möbel bleiben nicht drin.

Ich bin nicht die Vermieterin, aber ich suche eine/n Nachmieter/in.

Kontakt: office@melamar.at oder 0650/9820124.

(Bitte gerne an Interessierte weiterleiten! - Danke!)